Sie sind hier: Vereinschronik
Zurück zu: Startseite
Allgemein:

Historisches

Chronik 1975 - 2003

26. Oktober 1975 Gründung des Vereins mit Sitz in der Theodor-Heuss- Schule/ Umweltstadion mit über 40 Aquarien
1. und 2. Mai 1976 Busfahrt nach Den Haag in Holland und Amsterdam in das Amsterdamer Aquarium sowie Zwischenstop im zoologischen Garten in Duisburg
20. Mai 1977 Vortrag über die Wasserchemie vom Trapp-Verein im Wilhelm-Scheidemannhaus
1982 Gründung einer Jugendgruppe
1983 Vereinsmitglied H. Fiedler wurde versehentlich von einem Rotfeuerfisch gestochen.Herr Gast fuhr Herrn Fiedler mit überhöhter Geschwindigkeit ins Krankenhaus
1985 Umzug des Vereins in einem Kellerraum im Baunataler Rathaus. Die Umweltstation in der Theodor-Heuss-Schule wird von der Schule selbst genutzt
22. März 1986 Aktion "Saubere Landschaft". Reinigung der Bachläufe in Baunatal durch die
Vereinmitglieder
1987 Einzug in den neuen Vereinsräumen Am Erlenbach 5 im Vereinshaus Altenbauna
September 1989 Vereinsfahrt in den Stuttgarter ZOO "Wilhelma"
1991 Bezirkstagung des VDA in Baunatal
31. Juli 1992 Überschwemmung der Vereinsräume.
Die Räumlichkeiten wurden durch das Hochwasser der Bauna völlig zerstört. Dem Verein entstand ein Schaden in Höhe von rund DM 61.000,00. Der Wiederaufbau wurde durch Spenden und Versicherungszahlungen finanziert.
[Abbildung] [Abbildung]
1992 und Folgejahre Aufbau der Aquarienanlagen durch aktive Mitglieder
[Abbildung] [Abbildung]
11. November 1995 "Tag der offenen Tür" anläßlich des 20 jährigen Jubiläums des Vereins
18. Juli 1998 VDA-Prüfung für den Sachkundenachweis einiger Mitglieder
28.-29. August 1999 Vereinsfahrt mit dem Nachbarverein aus Wolfhagen nach Arnheim Holland in den
Burger´s Zoo mit Übernachtung in einem 4 Sterne Hotel. Abfahrt Samstagmorgen in Baunatal.
Weitere Informationen auch im Internet unter:
http://www.burgerszoo.nl/deutsch/Dindex.htm
[Abbildung]
15. März 2003 Abbau und Abtransport eines gestifteten Aquariums für die Jugendgruppe, unter Leitung von Michael Scholz. Zukünftig soll das Becken ein Teil des neuen Paludariums werden. Die Vorbereitungen sind im vollem Gange
[Abbildung] [Abbildung]
geschafft!!! Das Aquarium ist heil auf dem Hänger verladen Die letzten Meter, bis der Riese endlich im Vereinshaus angekommen ist.